O ja, die d-Moll-Toscana!

Man kann es einer Maus nicht verdenken, dass sie bei manchen Worten ganz andere Assoziationen hat. Z.B. wenn sie bei dem großen ‚Klangspektrum‘ der Orgel eben ‚Klang-Speck-Turm‘ versteht und nur ans Fressen denkt.

Die Stühle auf der Empore waren nachmittags am 11. September bis auf den letzten Platz besetzt. Und die kleinen und großen Zuhörer staunten und lauschten gespannt, als Gudrun Wiediger ihnen und der neugierigen Maus Charly erklärte, wie die Töne bei einer Orgel entstehen, dass es Orgelpfeifen mit Zungen gibt und dass man Pfeifenfamilien Register nennt.

Orgelmaus (Anja Schupp) und Organistin (Gudrun Wiediger)

Malen, Kneten, Fädeln und Schwitzen :)

Schmuckwerkstatt in der Luthergemeinde

Die Schmuckwerkstatt in der Luthergemeinde war diese Woche ein voller Erfolg. 16 Mädchen zwischen 5 und 11 Jahren , 3 Teamerinnen, Kirchenmaus Schoko und Gemeindepädagogin Sarah Wölm haben erfolgreich gebastelt und geschwitzt. An 5 Stationen konnten die unterschiedlichsten Kleinigkeiten gefertigt werden. Von Schlüsselanhängern aus Schrumpffolie, Blumenringe aus Polymerclay, Perlenengeln bis zu Armbändern und Schmuckkästchen war für jede etwas dabei.

Kreativ-Wettbewerb Kreuzbau für die Friedensgemeinde Darmstadt

Die Senior- und Junior-Jugendgruppe (14 – 20 Jahre) der Luthergemeinde hat es geschafft: Wir haben den 1. Platz und einen Sonderpreis für unsere beiden selbstgebauten Kreuze aus schon vorhandenen Materialen bekommen!

Stolz nahm ein Teil der Gruppe den Preis und die Urkunden am Sonntag in der Friedensgemeinde in Darmstadt entgegen. Nach einem schönen Gottesdienst dort, wurde auf dem Gemeindefest gefeiert.

Lebendig, musikalisch, sonnig – Familiengottesdienst mit anschließendem Picknick

Mit großer Vorfreude und ein wenig Aufregung erwarteten am 3. Juli zwanzig Kinderchorkinder und ihre Familien, Freunde und Großeltern die Aufführung des Kindermusicals „Daniel in der Löwengrube“.

Spontan hatte Pfr. Rampelt dankenswerterweise die Leitung des Familiengottesdienstes für die erkrankte Pfrin. Dr. Ruth Huppert übernommen. Mit viel Applaus der Besucher wurde das großartige Engagement der 5- bis 12-jährigen Sänger und Schauspielerinnen belohnt. Manch ein Ohrwurm wird den einen oder anderen Zuhörer wohl in die neue Woche begleiten. Auch das Staunen über Daniels Treue zu Gott und die wunderbare Rettung in höchster Not können uns heute Mut und Zuversicht geben.

Bei herrlichem Wetter genossen die Familien das anschließende Picknick auf der Kirchwiese.