Orgelsonntag am 7. Juli

Der Griesheimer Orgelsonntag wird nun schon ein Jahr alt. Das nächste Konzert der Reihe findet am 07. Juli mit dem jungen Nachwuchsorganisten Jonathan Friedmann statt.

Ursprünglich wollte der aus Büttelborn stammende Organist bereits im Januar ein Konzert in der Reihe des Orgelsonntages spielen, konnte dies aber wegen des Ausfalls der Heizung in der Lutherkirche nicht tun. Umso schöner ist es, ihn nun begrüßen zu dürfen und mit ihm ein Programm mit Werken von J. S. Bach (u.a. Präludium und Fuge in a-moll BWV 543), Max Reger und dem französischen Komponisten Eugène Gigout an der Bosch-Orgel der Lutherkirche zu hören.

Neues Musikangebot für Senioren ab 19. Juni

Ab Mittwoch, 19. Juni gibt es in der Luthergemeinde erstmalig die Gelegenheit, als älterer Mensch zu musizieren, selbst wenn bereits demenzielle Veränderungen spürbar sind. Singen und Musik kann hier wesentlich unterstützen, um ganzheitliches Wohlbefinden zu erleben. Das fünfwöchige Projekt mit Kirchenmusikerin Wiediger wird bei Interesse nach den Sommerferien gerne regelmäßig fortgeführt.

„Musik im Augenblick“ für musikalisch interessierte Seniorinnen u. Senioren, ggf. mit Begleitperson, Mittwoch, 19.06., 26.06.,03.07.,10.07. und 17.07.2024 jeweils von 10-11 Uhr im Gemeindehaus, mit Kirchenmusikerin und angehender Musikgeragogin Gudrun Wiediger, Anmeldung unter 06155/7957975 oder kirchenmusik@luthergemeinde-griesheim.de

Singen ist wie sprechen – nur schöner

Gospelworkshop mit Hanjo Gäbler begeistert Singende und Gottesdienstbesucher

Gospelworkshops gehören zu den guten Traditionen in der Luthergemeinde.  Und so haben sich auch am vergangenen Wochenende wieder gut 80 Sängerinnen und Sänger getroffen, um zusammen mit dem Film- und Gospelmusiker Hanjo Gäbler zu musizieren. Das Ergebnis konnte sich hören lassen und bildete den musikalischen Rahmen des Sonntagsgottesdienstes.

Mehr vom Gospelworkshop und Gottesdienst erfahren

Besuch beim Instrumentenbauer Kunath

Wo die tiefen Töne zu Hause sind

Das ist er, der Sperrholz-Subbass der Marke Paetzold unseres Flötenkreises. Wie oft wird die Spielerin nach diesem besonderen Instrument gefragt, über dessen sonore Klänge sich der Flötenkreis und mit ihm die Gemeinde seit Jahren freut. Wie schön, dass die Frauenhilfe uns diese wunderbare Klanggrundlage ermöglichte und den Kauf finanzierte.

Besuch in der Flötenwerkstatt