Waldgesichter – ein Projekt der Konfis

Zusammen mit Dekanatsjugendreferent Jürgen Zachmann haben wir auf der Konfifahrt im Kloster Höchst auf dem Außengelände eine kleine Kunstinstallation gestaltet.

Die Konfis waren spät abends nur mit Ton und einer Stirntaschenlampe ausgerüstet und haben in Stille einem Baum ihrer Wahl ein Gesicht gegeben. Alle Naturmaterialien konnten dabei genutzt werden.

Konfirmandinnen und Konfirmanden spenden 705,- Euro für ukrainische Flüchtlinge

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden von Pfarrer Thomas Waldeck haben anlässlich ihrer Konfirmation für ukrainische Flüchtlinge gespendet. Mit dieser Spende sollen vor allem Hilfen für Geflüchtete im Bereich der EKHN unterstützt werden. Dazu gehört die Beratung, Begleitung und Betreuung von Menschen aus der Ukraine in Gemeinden, Dekanaten und der Diakonie Hessen.

Die stolze Summe von 705,00 € konnte gespendet werden. Vielen Dank liebe Konfis und Konfi-Eltern.

Pfr. Th. Waldeck