Cantamus

1998 gründete sich der Chor „Cantamus“. Die Sängerinnen und Sänger waren der Einladung das damaligen Kantors Dirk Barth gefolgt, um ein anspruchsvolles Projekt anzugehen: die Einstudierung einer Bach-Kantate. Als musikalischer Schwerpunkt hat sich über die Jahre die vokale Kirchenmusik der Barockzeit herausgebildet.

Der Chor besteht aus ungefähr 25 Sängerinnen und Sängern und singt zu besonderen Anlässen im Gottesdienst (Passion, Ostern, Konfirmation, Ewigkeitssonntag, Weihnachten). Musikalischer Höhepunkt im Jahr ist meist ein großes Konzert mit Chor, Orchester und Solisten. Regelmäßig im Herbst wird auf einer Chorfahrt intensiv geprobt und in angenehmem Ambiente ein Wochenende zusammen genossen.

Adventskonzert 2019 gemeinsam mit OPUS 4 aus Leipzig. (Foto: (c) Karl Gebers)

Zurück