„Stillem Tod und erschütterndem Leid Raum geben“

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hat die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gebeten, sich an dem bundesweiten Gedenken für die Opfer der Corona-Pandemie am 18. April zu beteiligen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte zu einem landesweiten Gedenktag aufgerufen.  Die Luthergemeinde gedenkt der Toten im Gottesdienst am 18.04. um 9:30 Uhr. Um 12 Uhr läuten die Kirchen von Griesheim gemeinsam die Glocken zum Angedenken der Toten.